BOCHUM

Gründungsjahr: 2019 (November) 
 
Ungefähre Mitgliederzahl: 10 
 
Lokaler Ansprechpartner: David Brasse 
 
Bisherige Aktionen
Bisher haben wir regelmäßige Treffen an der Uni etabliert und erarbeiten gerade Konzepte, die auch unter den aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen umsetzbar sind. Wir haben einen Instagram-Account, um euch über uns und unsere Arbeit auf dem Laufenden zu halten. 
 
Infos zu regelmäßigen Treffen
Unsere Treffen finden im zweiwöchentlichen Rhythmus immer dienstags statt. Wir halten dann Vorträge und planen unser weiteres Vorgehen. Natürlich freuen wir uns über neue Gesichter! 
 
Kontakt
bochum@aufklaerungorganspende.de 
Instagram: aufklaerungorganspende_bochum 

 
NEWS
Aktuell treffen wir uns über Zoom. Auch für unsere Aktionen arbeiten wir auf Hochtouren, um trotz Social-Distance mit euch in Kontakt zu treten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem verlängerbaren Greifstab zum Flyer verteilen am Tag der Organspende (06.06.2020)?

ÜBER UNS

„Aufklärung Organspende“ ist eine Initiative von Studierenden der Medizin und verwandter Fächer. Unser Ziel ist die neutrale, unabhängige Aufklärung über das Thema Organspende, um die wohlinformierte Auseinandersetzung möglichst jeden Bürgers mit dem Thema Organspende und das Festhalten der Entscheidung auf einem Organspendeausweis zu erreichen.

Auf dieser Website kann man sich über uns informieren, einzelne Lokalgruppen kennen lernen, Wissenswertes und Hintergründe zu Organspende und Hirntod lesen und uns kontaktieren.

  • Facebook
  • Instagram

KONTAKT

Projektleitung: Saskia Volz, Niklas Kerwagen

E-Mail: aufklaerungorganspende@bvmd.de

Eine Studierendeninitiative der

bvmd_edited.png

Copyright © 2020 Aufklärung Organspende. All rights reserved.