BUNDESTREFFEN 2020 IN MÜNCHEN

Unser Bundestreffen 2020 in München fand aufgrund der aktuellen Pandemiesituation als Online-Format statt. Lies hier wie dieses ungewohnte Setting funktioniert hat und was das Bundestreffen 2020 sonst noch besonders gemacht hat:

Blogbeitrag zum Bundestreffen (folgt)

BUNDESWEITE TREFFEN

Zweimal im Jahre treffen sich die Lokalgruppen deutschlandweit in einer Stadt, um gemeinsam unsere Initiative nach vorne zu bringen, uns zu vernetzen und zukünftige Projekte zu planen. Das Bundestreffen, das jährlich an einem Wochenende im Mai stattfindet und mit ca. 150 Teilnehmenden aus ganz Deutschland immer gut besucht ist, dient auch der inhaltlich-thematischen Weiterbildung unserer Mitglieder. Inputvorträge von Dozierenden, Workshops aus unterschiedlichsten Bereichen des medizinischen Feld, Podiumsdiskussionen und Teamtrainings bilden hierbei die Guideline der Programmgestaltung. Natürlich kommt auch der Austausch unter den Lokalgruppen nicht zu kurz!


Das zweite Treffen im Jahr dient vor allem dazu, den Leitungen der jeweiligen Lokalgruppen Austausch und Input zu bieten. Dieses Wochenende ist gekennzeichnet von zielorientierter Gruppenarbeit und der Erarbeitung von Projekten und verbesserter Kommunikationsstrukturen. Um eine so große Initiative zu koordinieren haben wir zwei Bundeskoordinatioren, die die geplanten Projekte in die einzelnen Lokalgruppen tragen, für Fragen zur Verfügung stehen und im engen Kontakt mit der bvmd stehen. Um Transparenz lokalgruppenübergreifend zu schaffen, bieten die Treffen auch den Bundeskoodinatoren die Möglichkeit, Vernetzung zu schaffen.


Selbstverständlich steht das Kennenlernen, Spaß und gute Laune im Mittelpunkt und die Bundestreffen sind definitiv für alle ein Highlight unserer Arbeit!

lgl.jpg
bundestreffenmz2.jpg