DÜSSELDORF

Gründungsjahr: 2018


Ungefähre Mitgliederzahl: 30


Lokalgruppenleiter*in: Tobias Kunzelmann, Luisa Spallek, Lea Matern

 


Bisherige Aktionen: 


Schulbesuche, die vor allem in Klassen am Ende der Sekundarstufe I stattfinden.


Workshops in denen wir z.B. unseren neuen Lokalgruppenmitgliedern das Thema Organspende näherbringen und sie auf die Schulbesuche vorbereiten.


Einen Infostand bei einem der Auftritte von Eckart von Hirschhausen.
Bei dem Campuskino unserer Uni haben wir den Film “Beim Leben meiner Schwester” gezeigt.


Eine Infokampagne an unserem Campus. Wie haben überall auf dem Campus, an Orten wie dem Studierendenservicecenter, Fachschaften oder Bibliotheken Plakate aufgehängt, sowie Infomaterial und Organspendeausweise ausgelegt.


Infos zu regelmäßigen Treffen: 


Es gibt zwar keinen festen Termin, prinzipiell findet aber während des Semesters einmal im Monat ein Treffen statt. 


Kontakt: 


Mail: duesseldorf@aufklaerungorganspende.de
Facebook: https://www.facebook.com/aufklaerungorganspendeduesseldorf/


NEWS:


Unsere Treffen finden online statt und wir versuchen weiterhin, aktiv über das Thema Organspende aufzuklären, auch wenn das momentan eher in geringerem Maß, oder eben nur auf anderen Wegen, als sonst, möglich ist.

ÜBER UNS

„Aufklärung Organspende“ ist eine Initiative von Studierenden der Medizin und verwandter Fächer. Unser Ziel ist die neutrale, unabhängige Aufklärung über das Thema Organspende, um die wohlinformierte Auseinandersetzung möglichst jeden Bürgers mit dem Thema Organspende und das Festhalten der Entscheidung auf einem Organspendeausweis zu erreichen.

Auf dieser Website kann man sich über uns informieren, einzelne Lokalgruppen kennen lernen, Wissenswertes und Hintergründe zu Organspende und Hirntod lesen und uns kontaktieren.

  • Facebook
  • Instagram

KONTAKT

Projektleitung: Saskia Volz, Niklas Kerwagen

E-Mail: aufklaerungorganspende@bvmd.de

Eine Studierendeninitiative der

bvmd_edited.png

Copyright © 2020 Aufklärung Organspende. All rights reserved.