ÜBER UNS

Nach der Diagnose „Hirntod“ (bzw. richtig: irreversibler Hirnfunktionsausfall) stellt sich unweigerlich die Frage: Organspende – Ja oder Nein? Was hätte die Patientin/ der Patient gewollt? Die Entscheidung muss in jedem Falle getroffen werden und trifft leider im Zweifelsfall unvermittelt die Angehörigen.

 

Nur knapp über 30% der Bevölkerung hat seine persönliche Entscheidung auf einem Organspendeausweis dokumentiert. Das wollen wir ändern!

Erfahre mehr über die Kernziele unserer Aufklärungsarbeit und was Aufklärung Organspende ausmacht.

Wie funktionieren Schulbesuche? Was ist eigentlich eine Vorlesungsreihe? Erfahre hier mehr über unsere Projekte innerhalb der Lokalgruppen.

Mit welchen Partnern arbeiten wir bei Aufklärung Organspende zusammen? Wer sind unsere Unterstützer?